RentenplanRentenplan

Wer wissen möchte, wie viel Rente er später einmal erhalten wird, kann dies problemlos in Erfahrung bringen. Es geht schließlich um nichts Geringeres als einen angenehmen Lebensabend, den wir alle behaglich und mit einem komfortablen finanziellen Polster verbringen möchten. Denn jetzt haben wir noch die Möglichkeit, die künftige Rente aufzustocken und für zusätzliche Einkünfte Sorge zu tragen. Die künftigen Altersbezüge lassen sich ganz einfach mit Hilfe eines Rentenrechners ermitteln. Sie geben nur den derzeit aktuellen Betrag Ihres Brutto-Gehalts ein und schon kann die Berechnung beginnen. Innerhalb kürzester Zeit schätzt der Rentenrechner dann in etwa ab, wie hoch Ihre künftige Rente ausfallen wird.

Dabei müssen Sie jedoch berücksichtigen, dass es sich bei dieser Berechnung lediglich um eine grobe Einschätzung der zu erwartenden Rente handelt. Der Rentenrechner liefert Ihnen keine zuverlässige Aussage über Ihre individuelle Rente. Wenn Sie diese Auskunft wünschen, müssen Sie sich an Ihren Rentenversicherer wenden und die Altersrente offiziell berechnen lassen. Doch bereits mit dieser ungefähren Aussage über die zukünftige Rente können Sie gut einschätzen, ob Ihnen das Geld reicht oder ob Sie noch etwas tun möchten, damit das finanzielle Polster üppiger ausfallen wird. Wer seine Rente noch aufstocken möchte, kann dies auf viele verschiedene Weise tun.

Eine Möglichkeit ist es, sich durch einen Nebenjob zusätzliche Einnahmen zu verschaffen. Je nach ausgeübtem Beruf kann es sinnvoll und auch möglich sein, durch einen Zweitjob die jetzigen Einkünfte zu steigern. Als angenehmen Nebeneffekt erhöht sich damit selbstverständlich auch die künftige Rente. Mit einem Nebenjob schlägt man quasi zwei Fliegen mit einer Klappe: Zum einen verfügt man jetzt über mehr finanzielle Mittel und andererseits stockt man dadurch auch die künftige Rente auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert