RiesterrenteRiesterrente

Leben bedeutet Energie und wer sich die Tagesnachrichten in aktuellen Magazinen zu Gemüte führt, dem wird bewusst, wie sehr die Energieversorgung von Wirtschaft und Privathaushalten unser aller Leben bestimmt. Nicht erst wenn der Fluss einer Gaspipeline, die zwischen Russland und der Europäischen Union verläuft, gestoppt wird, ist klar zu erkennen, dass unser aller Leben von der konstanten Energieversorgung heute mehr abhängig ist als in allen Zeiten der Menschheitsgeschichte zuvor. Wir verfügen in Deutschland über ein gutes soziales Netz, dass eigentlich jeden Menschen davor bewahren sollte im Winter zu frieren. Selbst wer über kein eigenes Einkommen verfügt, hat die Möglichkeit soziale Leistungen zu beziehen, die es ihm ermöglichen in einer Sozialwohnung einen Ofen zu heizen.

Nicht wenige Menschen stellen sich die Frage, ob dies auch in der Zukunft so bleiben wird. Niemand weiß welche Ausmaße die Wirtschaftskrise längerfristig entwickeln könnte und ob die Probleme, die heute bestehen tatsächlich in ein oder zwei Jahren ausgesessen sein könnten, so dass im weltweiten Handel wieder alles so weiter gehen könne wie bisher. Manch ein braver Einzahler der gesetzlichen Rentenversicherung mag schon heute befürchten, dass ihm vielleicht in einigen Jahrzehnten kein wohlig geheiztes Wohnzimmer mehr verfügbar sein wird, wenn er ein Alter erreicht hat, in dem er einer Erwerbstätigkeit nicht mehr nachgehen kann.

Viele Menschen sorgen deshalb mit einer Zusatzrente nach dem Riester Modell vor. Niemand kann die Zukunft voraussehen und wissen, welche Geldanlage auch beim schlimmsten anzunehmenden Crash der weltweiten Wirtschaft noch Substanz haben wird. Doch aufgrund der staatlichen Garantien, die mit der Zertifizierung der Riester-Rente gewährleistet wird, ist anzunehmen, dass gerade dieses Konzept das ausgeprägteste Durchhaltevermögen in Krisenzeiten haben wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert