PferdeversicherungPferdeversicherung

Pferde faszinieren und bewegen uns Menschen schon seit Jahrtausenden, weshalb diese wunderbaren Tiere auch aus dem Leben vieler Menschen nicht wegzudenken sind. Jeder Pferdebesitzer möchte, dass es seinem vierbeinigen Freund an nichts mangelt – wer dann jedoch am falschen Ende spart, kann böse Überraschungen erleben!

Daher gibt es die Pferdehaftpflicht , die in allen Fällen greift, in denen mein Pferd einen Schaden verursacht. Und wie jeder Pferdemensch weiß, kann das beim Fluchttier Pferd sehr schnell passieren: Es muss nur eine Plastiktüte im Gebüsch rascheln, schon erschreckt sich das Pferd, springt zur Seite und demoliert dabei ein parkendes Auto – diese Reparatur kann sehr teuer werden. Im schlimmsten Fall verursacht das Tier jedoch einen Autounfall mit mehreren Verletzten; für diese Kosten könnte man selbst als Besitzer niemals aufkommen. Daher lohnt sich eine Pferdehaftpflicht, die auch gar nicht teuer sein muss, wirklich für jeden Besitzer eines solchen Tiers.

Doch nicht nur Verletzungen Dritter oder Beschädigungen von Gegenständen können teuer werden; auch das Pferd selbst kann sich verletzen oder krank werden und muss eventuell sogar operiert werden. In solchen Situationen schützt die Pferdekrankenversicherung den Besitzer vor den anfallenden Kosten, die durch die tierärztliche Behandlung entstehen. Selbst „Kleinigkeiten“ wie der nervige Husten, der den ganzen Winter über nicht verschwinden will und ständig medikamentös behandelt werden muss, kann insgesamt über 1.000€ kosten – Tierarztrechnungen in dieser Höhe sind bei Pferden leider keine Seltenheit. Auch bei Operationen greift die Pferdekrankenversicherung.

Wer sich nur vor den OP-Kosten, die mit Tierklinikaufenthalt usw. sicher das Teuerste an Tierarzt-Kosten darstellen, schützen will, kann auch zur Pferde-OP Versicherung greifen. Hier ist, wie bei der Pferdekrankenversicherung, die Operation selbst, die gesamte Diagnostik und oft auch die Vor- und Nachbehandlung versichert, allerdings keine Krankheitsfälle, bei denen nicht operiert werden muss.
Da sich aber viele Pferdebesitzer vor allem vor einer teuren Kolik-OP, die schnell über 5.000€ kosten kann, fürchten, ist man mit der Pferde-OP Versicherung vor den extrem hohen Kosten definitiv geschützt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert